Gebäudereinigung in München: die verschiedenen Bodenbeläge im Vergleich

Egal, ob es um Ihr Zuhause, Ihre Werkstatt, Praxis oder das Büro in München geht – in diesem Ratgeber stellen wir Ihnen einige der am weitesten verbreitetsten Bodenbeläge vor. Und wie Sie diese am besten pflegen und schützen (lassen).

 


Holz und Parkett

Echtholz ist ein beliebter Bodenbelag, da er natürlich und angenehm fußwarm ist und – je nach verwendetem Holz und Lackierung oder Ölung – strapazierfähig und belastbar ist. Das ändert jedoch nichts daran, dass Holz ein relativ weicher Werkstoff ist, der schnell zerkratzt. Selbst Mikrofasertücher, die in vielen anderen Bereichen in Haus und Büro aufgrund ihrer gründlichen Reinigungswirkung verwendet werden, können die Oberflächen aufrauen und sie so schnell stumpf aussehen lassen.

Auch die Wahl des Reinigungsmittels ist nicht immer einfach, wenn Sie Ihr Parkett säubern möchten. Hier werden im Handel verschiedene Mittel für verschiedene Holzarten sowie für geölte und lackierte Böden angeboten. Im Zweifelsfall ist es einfacher, für die Unterhaltsreinigung einen Spezialisten aus dem Raum München heranzuziehen. Daneben bieten wir eine Renovierungspflege an, die das fachkundige Versiegeln Ihres Holzfußbodens beinhaltet. Diese schützt das Holz vor oberflächlicher Abnutzung, Verschmutzung und Feuchtigkeit und kann somit die Lebensdauer Ihres Parketts verlängern.

 

Teppich

Bereits 710 nach Christus brachten die Mauren die Kunst der Teppichknüpferei nach Spanien, von wo sich die Tradition in andere europäische Länder ausbreitete. Heutzutage ist der Teppich aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften und Pflegeleichtigkeit ein beliebter Bodenbelag in Eigenheimen, aber auch in Büros und anderen betrieblichen Umfeldern. Während die Unterhaltsreinigung mit dem Staubsauger in Eigenheimen und Kleinbetrieben kein Problem darstellt, können größere Flächen – nicht nur Teppichböden – mit Industriesaugern schneller und gründlicher gesaugt werden.

Obwohl Teppichboden viele Vorteile hat, ist er fleckenanfällig und muss ab und zu shampooniert werden. Wenn Sie nach einer Feier hartnäckige Rotweinflecken entfernen müssen, brauchen Sie vielleicht professionelle Unterstützung. Die Gebäudereinigung Wasserle aus München bietet eine umfassende, professionelle Teppichreinigung samt Shampoonierung an.

 

Steinböden

Natursteinböden wie Granit, Schiefer oder Marmor sind ein echter Hingucker – allerdings nur so lange, bis der Boden stumpf und abgenutzt aussieht. Und das kann bei der falschen Pflege leicht passieren. Natursteine sind porös, nehmen Flüssigkeiten und Farbstoffe schnell auf und sind extrem anfällig für Schäden durch Säure, Alkohol und Bleiche, die in vielen herkömmlichen Reinigungsmitteln enthalten sind. Deshalb sollten Sie sich bei der Reinigung von Steinböden an einen Spezialisten wie die Gebäudereinigung Wasserle wenden, der pH-neutrale, speziell für die jeweilige Steinart entwickelte Reinigungsmittel verwendet.

Obwohl Kunststein robuster ist als Naturstein, kann er, wenn er nicht glasiert ist, ebenfalls kapillar sein, also Flüssigkeiten aufnehmen, die seine Oberfläche angreifen können. Auch hier gilt es im Zweifelsfall einen Fachbetrieb, wie die Gebäudereinigung Wasserle aus München zu Rate zu ziehen.