Miteinander spielen während der Arbeitszeit

Im vergangen Jahr haben wir uns intensiv mit dem Thema „Great Game of Business“ beschäftigt. Dies ist eine moderne Art der Unternehmensführung aus den USA, die zum Ziel hat, die häufig von Mitarbeitern als lästig empfundenen Pflichten im Arbeitsalltag spielerisch attraktiver zu gestalten.

 

In unserem Fall war das damals die schriftliche Dokumentation von Kundengesprächen. Unsere Objektleiter sind alle sehr kommunikativ und haben den persönlichen Kontakt zu Kunden ausnahmslos ausreichend oft gesucht. Woran es aber teilweise gehapert hat, war die anschließende Verschriftlichung des Gesprächsinhaltes. Weil das für unsere Münchner Gebäudereinigung aber dringend benötigt wird, haben wir daraus nach dem „Great Game of Business“-Motto ein Minigame entwickelt.

 

So konnten alle unsere Kolleginnen und Kollegen Punkte sammeln und bei der Erreichung einer gewissen Punktzahl einen gemeinsamen Gewinn erhalten. Jeder persönliche Kundenkontakt wurde schriftlich dokumentiert und wöchentlich im Team besprochen. Teilnehmen konnte jeder aus dem Führungsteam. Als Belohnung hatten wir uns eine Dampferfahrt auf dem Ammersee, danach ein Abendessen in Andechs und ein anschließendes gemeinsames Bowlingspiel ausgesucht. Die Motivation und der Erfolg waren natürlich groß genug, um das Ziel zu erreichen.

 

Mögen die Spiele beginnen

In den letzten Monaten haben wir ein Einarbeitungskonzept für neue Mitarbeiter und eine Willkommensbroschüre erstellt, über die ich in meinem letzten Artikel berichtet habe (/Link). Um den neuen Einstellungsprozess schnellstmöglich zu etalieren, haben wir dafür wieder ein Minigame ins Leben gerufen. Jedes Mitarbeitergespräch der Kategorien Einarbeitung, Zwischengespräch, Jahresgespräch, das der Objektleiter mit seinen Mitarbeitern führt, bringt einen Punkt.
Ein Spiel braucht auch immer ein Spielbrett. Dafür haben wir das Cover unserer Willkommens-Broschüre als 100-teiliges Puzzle anfertigen lassen. Jedes geführte Gespräch erlaubt dem Spieler, ein Puzzleteil aufzukleben und das Bild zu vervollständigen. Bei 100 Punkten ist das Ziel erreicht. Belohnung soll dieses Mal ein gemeinsamer Ausflug ins AirHop, ein Indoor-Trampolin-Park für Erwachsene sein.

 

gebaeudereinigung-muenchen-minigame