Wenn der Chef auf der Gästeliste steht

Neben der Slowakei und dem Irak war ich im Juni wieder in Rumänien zu Gast, dem Heimatland vieler unserer Kolleginnen und Kollegen. Meine Familie und ich waren zur Hochzeit von einem langjährig beschäftigten Paar eingeladen: Joszef und Beatrix Reti. Die...

Als Junge fand ich es cool, der Sohn vom Chef zu sein

Ab einem Alter von 6 Jahren kann ich mich daran erinnern, wie es war, als mein Vater seine Firma geführt hat und ich somit der Sohn vom Chef war. Ich habe ab dieser Zeit einiges von ihm gelernt -  Positivbeispiele...

Graffiti: Wer schneller reinigt, bleibt länger sauber

Ist das Kunst, oder kann das weg? Ein Graffiti auf einer Fassade ist ärgerlich und unschön. Meist richtet es zwar keinen Schaden an, aber die Entfernung der Schmierereien verursacht hohe Kosten und Unannehmlichkeiten. Hier einige Ansätze, wie wir uns vor den...

Von den Grundsätzen des menschlichen Miteinanders

Während unserer Strategietage am vergangenen Wochenende  haben wir im gewohnten Rhythmus - alle 6 Monate - unseren Ist-Zustand in der Gebäudereinigung Wasserle aus München analysiert. Zusammen mit „Tempus“, unserer langjährigen Consultingfirma leiten wir uns hierbei immer Ziele ab, die wir...

Voneinander lernen

Da jede Familie individuell ist, sind eine Vielzahl an betrieblichen Maßnahmen wichtig, um auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingehen zu können. Zum anderen ist es unsere Aufgabe immer wieder darüber zu sprechen, um voreinander lernen zu können. Eine erfolgreiche Familienpolitik kann...

Mit Abitur und Wischmop auf dem Weg zur Führungskraft

In unserem Unternehmen beschäftigen wir Menschen aus 26 verschiedenen Nationen. Sehr viele davon sind junge Leute, mit einem Abitur, einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Abitur in der Tasche. Sie möchten entweder ein paar Jahre hier arbeiten, um Geld zu verdienen...

Vorurteile und ihre Folgen

Dreck und Schmutz…  auf diesen beiden Säulen hat sich eine ganze Industrie aufgebaut. Egal in welchem Zeitalter: Staub auf den Möbeln, Kalkränder im Bad und der Schmutz auf dem Boden entstehen immer wieder. Die Auftragslage ist weiter steigend, die Personalnot...

Das war knapp!

Oder um es mit dem Webeslogan der Bauinnung zu sagen: „Beton – es kommt drauf an, was man daraus macht“   Beim Bau und der Einrichtung unserer neuen Firmenzentrale der Gebäudereinigung Wasserle aus München stehen körperliche und persönliche Bedürfnisse unserer Kolleginnen und...

Der Weg zum Unternehmer – eine Anleitung

Schon in meiner Lehre als Landmaschinenmechaniker und während meinem anschließenden Anstellungsverhältnis wusste ich, der "klassische" Arbeitnehmer will ich nicht sein. Unter anderem pünktlich um 8 zum Dienst erscheinen und abends jeden Tag zur gleichen Zeit Feierabend zu machen, erschien mir...