Der „Erste-Hilfe-Koffer“ eines Gebäudereinigers

Für unsere Stammkunden in und um München, bieten wir unseren 45-Minuten-Notfall-Service an. Bei einem Notfall aus dem Bereich Gebäudereinigung im weitesten Sinne, können sich unsere Stammkunden melden und wir garantieren, uns sofort auf dem Weg zum Einsatzort zu machen. Wir haben schon Wasserrohrbrüche oder den Auslauf von Kühlflüssigkeit des Serverraums beseitigt. In solchen Fällen muss schnell gehandelt werden, sonst droht ein hoher Sachschaden an der Immobilie.  Wir garantieren hier innerhalb 45 Minuten vor Ort zu sein und mit den Arbeiten zu beginnen.

 

Sicherstellen können wir diesen Service, durch die GPS-Ausstattung der Fahrzeuge unserer Sonderreinigungsteams. So können wir tagsüber prüfen, welche Kollegen sich am nächsten zum Objekt befinden und sie losschicken. Für Nachts gibt es ein Bereitschaftshandy und wir starten von unserem Stützpunkt in München / Martinsried los.

 

Bei den letzten Einsätzen haben wir je nach Aufgabenstellung, die uns der Kunde am Telefon beschrieben hat, das nötige Material mitgenommen. Als Verbesserungsvorschlag hat unser technischer Leiter nun einen Wasserle-Erste-Hilfe-Koffer angeschafft. In ihm befinden sich allerlei Reinigungs- und Hilfsmittel, die bei einem Einsatz benötigt werden könnten. Beispielsweise Säuren, Laugen und Spirituosen, sowie weitere Gegenstände, die uns für einen Einsatz gut wappnen. Ein Handwerker, was der Beruf des Gebäudereinigers ist, kann schließlich nur so gut sein, wie sein Werkzeug.

 

Er wartet nun fertig gepackt und allzeit bereit auf seinen Einsatz. So sparen wir wertvolle Zeit und verbessern das Ergebnis vor Ort, was unseren Kunden zugutekommt.