Deutsch – und zwar Intensiv

Der Winter macht es uns unmöglich, in der Abteilung Glas- und Fassadenreinigung zu arbeiten. Wir wären nicht Wasserle, wenn wir nichts vernüftiges mit der freigewordenen Zeit anfangen würden. In unserem Unternehmen sind Menschen aus insgesamt 26 verschiedenen Nationen beschäftigt. Eine Hürde zur echten Integration – die Sprachbarriere – lösen wir durch Deutschkurse, die jeden Samstag stattfinden und in verschiedene Niveaus aufgeteilt sind. Die Wochen, bis der Frühling ein Arbeiten im Freien wieder möglich macht, nutzen wir, um unsere Glasreiniger intensiv zu beschulen. Andreas Gronert, unser Deutschdozent ist von Montag bis Freitag fast in Vollzeit im Einsatz, um unseren Jungs Rechtschreibung, Aussprache und Grammatik näher zu bringen.

 

Als Gebäudereiniger in München ist an der deutschen Sprache kein Vorbeikommen. Der Kontakt mit Kunden erfordert ein gewisses Können in der Verständigung. Uns ist daher viel daran gelegen, fremdländische Kollegen auf ihrem Weg in eine fundierte Integration zu unterstützen. Der Deutschunterricht und die Intensivkurse sind für alle Mitarbeiter kostenlos und unser Beitrag für einen gelungenen Start im neuen Land.