„Deutschlands Beste Arbeitgeber 2023“: Gebäudereinigung aus München erhält Auszeichnung

Große Freude bei der Firma Wasserle, Gebäudereinigung aus München: Bereits das dritte Jahr in Folge bekommt das Gebäudereinigungs-Unternehmen die Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ und erreicht relevante Platzierungen: Nach Platz 3 in 2021 und Platz 2 in 2022 wurde Wasserle, die Gebäudereinigung aus München, dieses Jahr erneut mit Platz 3 bundesweit ausgezeichnet.

Die einzige Gebäudereinigung mit dieser Auszeichnung

„Wir sind stolz darauf, wie auch in den letzten Jahren, das einzige Unternehmen, aus unserer Branche (Gebäudereinigung) zu sein. Schön, dass unser fairer und respektvoller Umgang mit unseren Kolleginnen und Kollegen so honoriert wird. Das Ergebnis spricht für eine hohe Identifikation der Belegschaft mit dem Unternehmen und für einen starken, abteilungsübergreifenden Teamgeist“, erklärte Markus Wasserle, Geschäftsführer der Gebäudereinigung.

Attraktive Angebote für Mitarbeitende in der Gebäudereinigung

Wasserle, bekannt als Gebäudereinigung in München und Umland hat erneut bewiesen, wie innovativ das Unternehmen ist. Fachkräfte sind auch in der Gebäudereinigung rar und im Großraum München ganz besonders. Dieser Herausforderung begegnet die Firma Wasserle seit Jahren mit innovativen Ideen und einem stetig wachsenden Angebot. Viele der bei der Auszeichnung gut bewerteten Angebote sind schon seit Jahren für die Belegschaft des Unternehmens verfügbar, wie etwa:

– Werkswohnungen
– Vertrauensarbeitszeit
– die Mitgliedschaft in einem Fitness-Studio
– der kostenfreie Eintritt in der Kletter- und Boulderhalle
– Gesundheitstage
– Betriebsfeste, zum Teil auch mit der ganzen Familie
– ein Betriebsrestaurant mit Frühstück und warmen Mahlzeiten
– eine Mitarbeiter-Erfolgsbeteiligung usw.

Dieses Jahr konnte der neue Kooperationsvertrag mit einem Hausärztezentrum punkten. Die Gebäudereinigung Wasserle übernimmt bei diesem Konzept die Kosten für umfangreiche Gesundheitsvorsorgen bei ihren Mitarbeitern.

All diese Vorteile sind Teil eines 7stufigen Konzepts mit dem Mitarbeitende zu Mit-Unternehmern werden. Diese Stufen werden seit Jahren in der Gebäudereinigung Wasserle gelebt, sind aber in großen Teilen der Gebäudereinigungs-Branche immer noch nicht angekommen. Schon die ersten beiden Stufen „Mitwissen“ und „Mitdenken“ gleichen einer Revolution in vielen anderen Gebäudereinigungs-Unternehmen. Warum sollte eine Reinigungskraft Umsatzzahlen kennen oder sich über die Materialkosten Gedanken machen? Das scheint für andere abstrus, bei Wasserle ist es Alltag. Wer alle Informationen bekommt, wer eingeladen ist, mitzudenken und Feedback zu geben, der kann Prozesse und sich selbst optimieren. Auf diese Weise entsteht eine Strahlkraft, die Kunden begeistert und neue Kunden und Talente anzieht.

Gebäudereinigung Wasserle: „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2023“

Die Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2023“ wird vom Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® verliehen. Gewürdigt werden Unternehmen mit sehr guter Unternehmenskultur und ausgezeichneten Arbeitsbedingungen in den sechs Größenklassen „Mehr als 5.000 Mitarbeiter“, „2.001 bis 5.000 Mitarbeiter“, 501 bis 2.000 Mitarbeiter“, „251 bis 500 Mitarbeiter“, „101 bis 250 Mitarbeiter“ und „50 bis 100 Mitarbeiter“. Die Gebäudereinigung Wasserle wurde zum dritten Mal in Folge in der Größenklasse 251 bis 500 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Die Auszeichnung basiert auf einer anonymen und repräsentativen Befragung der Mitarbeitenden der teilnehmenden Unternehmen. Themen der Befragung sind unter anderem Vertrauen in Führungskräfte, Teamgeist, Fairness, Wertschätzung, Respekt sowie Identifikation mit dem Unternehmen. Darüber hinaus wird das Management im Rahmen eines Kultur Audits befragt, welche Maßnahmen und Programme zur Gestaltung einer attraktiven Unternehmenskultur aufgelegt wurden. Die Ergebnisse der beiden Befragungen (Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung + Kultur Audit) sind im Verhältnis von 3:1 gewichtet. Die Bewertung durch die Mitarbeitenden steht also im Vordergrund.

„Die Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim Great Place to Work® Institut. „Eine attraktive, Engagement- und innovationsfördernde Unternehmenskultur sind ein zentraler Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg und die Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben – gerade auch in der aktuellen Situation.“

Bundesweit Platz 3 unter allen Unternehmen der Größenordnung „201 bis 500 Mitarbeiter“ ist erneut ein großer Erfolg für die Gebäudereinigung Wasserle. Den ersten Platz in dieser Größenklasse belegt ein Unternehmen aus der Softwareentwicklung, den zweiten Platz ein Unternehmen der Altenpflege. Auffällig im aktuellen Jahr ist die hohe Verbreitung von Unternehmen aus dem IT-Sektor unter den Top-Platzierten in vielen Größenklassen. Hier sorgt der Bedarf an Fachkräften dafür, dass viele Unternehmen die Stellschrauben ihrer Personal- und Führungsarbeit noch feiner justieren, um sich als attraktive Arbeitgeber zu positionieren. Davon sind andere Branchen noch weit entfernt.

Wie lohnend es sein kann, die Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2023“ zu erhalten weiß nicht nur die Gebäudereinigung Wasserle. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache:

– Die Zahl der Kranktage liegt bei den ausgezeichneten Unternehmen nur bei 4 pro Mitarbeitenden und Jahr während es im Unternehmensdurchschnitt deutschlandweit 14,6 Krankheitstage sind.

– Die Zahl der freiwilligen Kündigungen in Relation zur Gesamtbelegschaft liegt bei den „besten Arbeitgebern“ bei 7,7%, während der normale Durchschnitt in Deutschland bei 14% liegt.

– Und bei den Bewerbungen erhalten ausgezeichnete Unternehmen bis zu fünf Mal mehr Bewerbungen als durchschnittliche Unternehmen in Deutschland.

 

Auf dem Foto sind zu sehen, v.l.: Julia Baur, Prokuristin, Markus Wasserle, Geschäftsführer und Stefanie Schöpf, Teamassistenz bei der Wasserle GmbH