Ein lange ersehnter Wunsch ist in Erfüllung gegangen…

Letzte Woche war es endlich so weit und der erste Newsletter der Gebäudereinigung Wasserle aus München wurde versandt – ganz nach dem Motto „noch näher dran“. Schließlich leben wir unseren Unternehmensalltag sehr offen und lassen gerne alle Interessierten ganz nah am Firmengeschehen teilhaben. Sie erhalten Informationen über unsere Leistungsportfolio und Wissenswertes aus der Branche. Mindestens eine meiner persönlichen Geschichten ist auch immer mit dabei.

 

Unsere Unternehmenszeitschrift „Wasserles Welt“ findet jeden Monat regen Anklang und wir bekommen immer wieder positives Feedback der Leser. Die Broschüre wird an alle Mitarbeiter, Kunden, Kooperationspartner und Bewerber ausgehändigt. Im Rahmen der Digitalisierung stellen wir derzeit bei Einverständnis des Kunden unsere Ausgangsrechnungen von Papierform in digitalen Versand per Mail um. Einige Münchner Kunden wollten den digitalem Rechnungsversand erst ablehnen, weil sie vermuteten, dann auf die „Wasserles Welt“ verzichten müssten. Andere stimmten der Rechnung per Mail zu und baten trotzdem um die Zusendung der Zeitschrift. Keine Sorge, die Broschüre wird weiterhin produziert und jeder der möchte, bekommt sie. Ich verstehe alle bestens, die auf das haptische Gefühl beim „blättern“ bestehen.

 

Dass wir zusätzlich einen Newsletter versenden wollen, stand schon länger fest. Denn in einer Welt, in der alles digitalisiert wird, genießen viele Menschen auch das papierlose Aufnehmen von Informationen. Wir haben alle unsere Outlook-Kontakte angeschrieben, dass wir gerne einen Newsletter versenden wollen, um beispielsweise über saisonale Erfordernisse in der Gebäudereinigung zu informieren, um den Wert der jeweiligen Immobilie zu erhalten. Dies könnte eine Teppichreinigung nach dem Winter sein, um Salz und Split professionell zu entfernen. Ein weiterer Inhalt, aufden wir eingehen möchten, sind Neuerungen aus der Gebäudereinigungsbranche, die unseren Kunden einen Nutzen bringen können. Hier haben wir bereits über den „I-Mop“ berichtet und diesen auch angeschafft. Er ist täglich im Einsatz. Außerdem passiert in unserem Unternehmen so viel spannendes, dass wir gerne darüber berichten, um auch Anderen ein Impulsgeber zu sein. Im aktuellen Newsletter haben wir über unseren Gesundheitstag berichtet.

 

Mit Newsletter2go haben wir eine Plattform gefunden, auf der wir unsere Mailings nach unseren Wünschen gestalten können, die Adressliste übersichtlich verwalten können und die einen wirklich sehr kompetenten Support-Service anbieten. Wir können den Anbieter wirklich mit bestem Gefühl weiterempfehlen.

 

Damit auch rechtlich alles einwandfrei ist, haben wir um das Double-Opt-In Verfahren gewählt, bei dem der Empfänger sein Einverständnis, den Newsletter erhalten zu wollen, bestätigen muss. Selbstverständlich kann man sich jederzeit vom Versand abmelden, wenn man den Newsletter nicht mehr erhalten möchte.

 

Hier können Sie den Newsletter gerne unverbindlich und kostenlos bestellen, wenn auch Sie von unserem Informationsservice profitieren wollen.