Fitness, wo immer unsere KollegInnen wollen

Die Gesunderhaltung für Kolleginnen und Kollegen steht bei uns an erster Stelle. Der Beruf des Gebäudereinigers fordert einem außerdem einiges ab. Durch das stetige Wachstum der Gebäudereinigung Wasserle in und um München reicht ein Fitnessstudio, wie wir bisher hatten nicht mehr aus. Die Betriebsmitgliedschaft in einem Sportstudio im Westen von München erreicht nur einen Teil unserer Belegschaft. Es kann gut sein, dass es 50 km entfernt vom Wohnort der Kollegen im Münchner Osten liegt. Mehrere einzelne Verträge mit Fitnesseinrichtungen bringen auch noch nicht die gewünschte Flexibilität. Nun sind wir bei unserer Recherche auf ein Programm gestoßen, bei dem man deutschlandweit bei über 2000 Institutionen trainieren kann.

 

Fitness, so flexibel wie unser Unternehmen

 

Neuerdings können alle Kolleginnen und Kollegen der Firma Wasserle beim Firmenfitnessprogramm „Qualitrain“ teilnehmen. Der Vorteil der Kooperation mit Qualitrain ist, dass man nicht an ein Fitnessstudio oder ein Schwimmbad gebunden ist, sondern deutschlandweit in allen teilnehmenden Sport- und Fitnesseinrichtungen sportlich aktiv werden kann. Oft sogar 24/7 und auch mit abwechslungsreichen Partnern, wie Schwimmbädern oder Yogastudios. So findet jeder die Art von Sport, die logistisch für ihn gut passt und seinen Interessen entspricht – dies können übrigens auch Klettereinrichtungen sein.

 

Körperlicher Ausgleich für das Muskel-Skelett-System

 

Gerade in unserem Beruf ist es wichtig, einen Ausgleich zum Berufsalltag zu finden und den Körper gesund zu halten. In der Gebäudereinigung werden bestimmte Muskelgruppen permanent beansprucht, andere gar nicht. Dabei ist es besonders wichtig, stabile Muskeln im Rumpf aufzubauen und in der Wirbelsäule flexibel zu bleiben.

 

Kosten werden großteils vom Arbeitgeber übernommen

 

Welche Fitnessstudios teilnehmen, ist unter www.qualitrain.net herauszufinden. Wer von unseren Kollegen teilnehmen will, muss einen Eigenanteil von 15 Euro / Monat leisten, der direkt vom Lohn abgezogen wird. Einen deutlich höheren Anteil, von rund 40 Euro, bezahlt zusätzlich die Firma Wasserle. Uns ist es wichtig, dass es unseren Kolleginnen und Kollegen gesundheitlich gut geht. Der regelmäßige Besuch eines Fitnessstudios oder eines Schwimmbads ist dabei sehr hilfreich. Deshalb unterstützen wir diese Kooperation mit Qualitrain sehr gerne.