Gebäudereinigung Wasserle macht eine Spende an die Malteser Kaufering

Gebäudereinigung Wasserle spendet an die Malteser in Kaufering

Letztes Jahr hat die zuständige Rettungsleitstelle in Fürstenfeldbruck ein einheitliches Alarmierungssystem für alle organsierten Hilfen in unserer Region eingeführt. Hierzu zählen auch unsere Malteser vor Ort Kaufering. Jetzt wird das Fahrzeug standortbezogen alarmiert. Das bedeutet, dass die Malteser losgeschickt werden, wenn sie schneller als ein Rettungswagen am Unfallort sein können.

Die Wasserle GmbH hat den Anschaffungspreis von 600 Euro als Spende für die Kauferinger Malteser übernommen. Das neue Alarmierungssystem hat sich bereits vielfach bewährt. Es führt dazu, dass nicht mehr nur in Kaufering ausgerückt wird, sondern auch in weitere Ortschaften. Hier die Ortskenntnis der Helferinnen und Helfer nicht so gut. Daher benötigten sie dringend ein Navigationsgerät, auf welches die Leitstelle die Notfalleinsätze direkt übertragen kann. So kann die/der Diensthabende nach Alarm in das Auto einsteigen und direkt mit der Navigation beginnen. Weiterer Vorteil dieses Lardis One-Systems ist, dass auch der Funkverkehr während der Anfahrt zum Notfallort über dieses System abgewickelt werden kann. Dies bedeutet einen erheblichen Zuwachs an Sicherheit für unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Wir wünschen gute Fahrt!