Geburtstagsfeier mit Vorbildcharakter

Wenn man an den 70. Geburtstag von Tante Hildegard denkt, fällt einem vielleicht zuerst Schwarzwälderkirsch, Filterkaffee und Spitzendeckchen ein. Dass ein solcher Anlass auch mit einem Fest der Extraklasse gefeiert werden kann, habe ich nun erfahren:

Kürzlich waren Bianca und ich zur Feier des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Jörg Knoblauch eingeladen. Er ist für mich Freund, väterliches Vorbild und Unternehmensberater zugleich. Das Steckenpferd seiner Firma „Tempus“ ist „Personal“. Jörg Knoblauch ist überzeugt davon: Nur wer excellente Mitarbeiter hat, wird seine Firma zum Erfolg bringen. Daraus entstanden ist die ABC-Personal-Strategie, die wir in der Gebäudereinigung Wasserle anwenden. Bereits seit 10 Jahren arbeiten wir mit Tempus zusammen.

 

Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und möchte mich daher auch noch einmal über diesen Blog dafür bedanken. Zusammen mit weiteren Unternehmer-Kollegen, die sich aus den Sprinter-Clubs kennen, Freunden, Familie und weiteren Wegbegleitern wurde die Feier zu einem festlichen und unvergesslichen Tag. Insofern ist Jörg Knoblauch nicht nur in Unternehmerischer Sicht ein Vorbild, sondern man kann auch von ihm lernen, die perfekte Feier zu gestalten.

 

Immer wieder wurde bei den Ansprachen und künstlerischen Einlagen die Metapher verwendet: „Wer sät, kann später ernten!“. Das betreibt Jörg Knoblauch in Perfektion. Durch sein wertvolles, jahrelang aufgebautes Netzwerk kann er vielen Unternehmern durch seine Erfahrung helfen, oder auch durch ein Zusammenführen zweier Menschen/Firmen, die dann voneinander lernen können.

Besonders gut gefallen hat mir die Bitte in der Einladung, keine Geschenke mitzubringen, sondern lieber vor Ort eine Spende für ein gemeinnütziges Projekt zu tätigen. Insgesamt hat mich die Feier inspiriert, meinen, nächstes Jahr anstehenden, 40. Geburtstag ebenfalls groß zu feiern. Derweil wird mir Jörgs Feier in lebendiger und positiver Erinnerung bleiben.