Hochgearbeitet

Unser Kollege Robert Haratim wechselte im Februar innerhalb des Unternehmens seinen Aufgabenbereich. Bis vor kurzem als Materialfahrer in München eingesetzt, wird er ab sofort als Personaldisponent die Betreuung von Kollegen übernehmen. Dazu gehört das Ein- und Ausstellen von Mitarbeitern, Einweisungen geben, Reklamationen bearbeiten, Krankheits- und Urlaubsvertretungen einplanen und die Erstellung von Dienstplänen.

Der Jobwechsel ist nicht nur der Wechsel und damit die Beförderung vom Mitarbeiter zur Führungskraft, sondern vor allem ein weiterer Schritt in einem erfolgreichen Integrationsprozess.
Robert stammt gebürtig aus der Slowakei und kam im Jahr 2017 nach Deutschland und fing in unserem Unternehmen in der Unterhaltsreinigung an. Dazu gehören Treppenhäuser, Büros und ähnliche Reinigungsaufträge. Zusammen mit ihm begann seine jetzige Frau ebenfalls im Unternehmen als Reinigungskraft in München zu arbeiten. Nach einiger Zeit war die erste Stufe auf der Karriereleiter erreicht. Robert wurde zum Materiallogistiker befördert. Von jetzt an war er zuständig für die Belieferung von Reinigungshilfsmitteln und -chemikalien für alle unsere Kundenobjekte im Großraum Süddeutschland. Eine erfolgreiche Tourenplanung und zuverlässige Abwicklungen brachten ihm hier Anerkennung und Respekt ein. Wieder nach einiger Zeit war nun der nächste Schritt fällig und Robert wurde zur Führungskraft. Dabei durchläuft er eine grundlegende Einarbeitung durch Warvan und unser hausinternes Coachingprogramm.

 

Familienfreundlichkeit wird bei der Gebäudereinigung Wasserle groß geschrieben

Inzwischen hat Robert hier Wurzeln geschlagen – als Familie. Alzbeta und er haben eine kleine Tochter. Wir freuen uns mit ihnen über diese gelungene Integration, die von allen Seiten Mut, Aufgeschlossenheit und Vertrauen verlangt. Zum verdienten Erfolg gratulieren wir herzlich und wünschen das Allerbeste!