Kinderreiche Familien und ihre Themen

Dass ich ein sehr facettenreiches Leben führe ist bekannt. Unsere neueste Errungenschaft konnten wir diese Woche abschließen. Wir sind jetzt stolzes Mitglied im „Verband kinderreicher Familien e.V.“

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. sitzt in Mönchengladbach und ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,4 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich. Mitgliedsberechtigt sind dabei Familien mit mehr als 3 Kindern. Das war also easy 😉

Der Verband macht sich zur Aufgabe seine Familien zu informieren, derzeit beispielsweise über Fachvorträge via Online-Meeting zu Themen, die viele Eltern bewegen. Einen Mitgliedsbeitrag verlangt der Verband nicht, dies ist über freiwillige Spenden geregelt. Wir für unseren Teil sind erst einmal stumme Mitleser und gespannt, was andere Eltern so zu berichten haben.

 

Ganz praktisch bestehen noch Angebote für gemeinsame Wanderungen, aufgeteilt nach Bundesland. Das stelle ich mir lustig vor: Wenn man von unserer Familie ausgeht, sind das 1-2 Erwachsene auf 6 Kinder. Bei vier Familien laufen da dann 24 Kinder und eine Hand voll Erwachsene. Hoffentlich ist der Weg abgesichert…

 

Meine erste Anfrage habe ich im Kopf auch schon formuliert:

Was macht ihr, wenn die Sitzplätze im Auto nicht mehr ausreichen für die Anzahl der Kinder? Aber mir schwebt sowieso vor nächstes Jahr einen Busführerschein zu machen.