NICHTS WEGWERFEN, DAS MAN NOCH BRAUCHEN KÖNNTE oder: Sparen wo’s geht

Als ich mal u.a. zwei Nilfisk Staubsauger zur Reparatur bekam und feststellte, dass bei einem der Motor kaputt und beim anderen das untere Gehäuse gebrochen war, konnte ich das schnell lösen: In solchen Fällen macht man aus zwei kaputten ein ganzes Gerät. Also Motor aus dem kaputten Gehäuse geholt und den defekten Motor ausgetauscht, Funktionsprüfung, Sicherheitsprüfung, Plakette drauf, fertig. Nun wirft man das kaputte Gehäuse ohne Motor aber nicht einfach weg. Sind ja noch andere Sachen dran, die man noch brauchen könnte…

Und es dauerte nicht lang, da kam ein anderer zur Reparatur, gleiches Modell, der hatte, abgesehen vom defekten Kabel, keinen Gummiring mehr ums Gehäuse. Also Anruf beim Ersatzteilservice. Wie, gibt’s nicht einzeln?? Das ganze Gehäuse?? Nein, das machen wir nicht, da ist ja schließlich noch das kaputte Gehäuse ohne Motor, aber mit Gummiring! Also, Gummiring umgebaut, Funktionsprüfung, Sicherheitsprüfung, Plakette drauf, fertig.

Kurz darauf kam einer zur Reparatur, gleiches Modell, bei dem war ein Hinterrad gebrochen. Da sieht man mal wieder, man darf halt nichts wegwerfen, das man noch brauchen könnte: Also, Hinterrad vom kaputten Gehäuse ohne Motor und Gummiring abmontiert, das kaputte ersetzt, Funktionsprüfung, Sicherheitsprüfung, Plakette drauf, fertig. Na, das zweite Hinterrad vom kaputten Gehäuse bau ich auch gleich runter, man könnte es ja noch brauchen. Ok, aber jetzt ist es gut, jetzt kommt der Schrott in den Müllsack.

Ein paar Wochen später kommt einer zur Reparatur, gleiches Modell, bei dem war der Saugschlauch mit Klebeband am Staubsauger verklebt. Nun ist das ja nicht nur unschön, sondern auch gänzlich unüblich. Also, Klebeband entfernt und festgestellt: Der Saugschlauch bleibt nicht mehr freiwillig stecken. Hm. Oh, da ist ja die Raste gebrochen, die ihn halten soll. Was machen wir dann da wieder? Hm, ist der Müllsack noch da mit dem alten…? Naja, so schnell wirft man nichts weg, klar ist der noch da! Also, das alte Schrott-Teil wieder rausgeholt, da ist ja ein quasi nagelneuer Rastmechanismus für den Saugschlauch dran! Also, die Saugschlauchaufnahme getauscht, Funktionsprüfung, Sicherheitsprüfung, Plakette drauf, fertig.

Jetzt ist doch aber wirklich gar nichts mehr dran an dem kaputten Gehäuse ohne Motor, Rädern, Gummiring, Saugschlauchhalter, und die Vorderräder sind auch schon abgebaut. Also jetzt kommt er in den Müll. Glaube ich.

Franz, der Staubsaugerservice