Regelmäßige Selbsttestungen schützen Euch und Euer Umfeld

Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft haben an Betriebe wie uns appelliert, regelmäßige Selbsttest für ihre Beschäftigten anzubieten.

Wir haben eine größere Anzahl solcher Tests angeschafft und bieten Euch an, gerne in regelmäßigen Abständen oder bei bekannter Symptomatik welche durchzuführen, um Infektionen frühzeitig zu erkennen. Die Anschaffung und Finanzierung der Produkte ist eine freiwillige Leistung und durch uns übernommen. Bis die flächendeckende Immunisierung in Deutschland tragfähig ist, behelfen wir uns als Gesellschaft mit dieser Überbrückung. Die Probeentnahme ist für Laien problemlos durchführbar und wir unterstützen Euch gerne. Möglich ist auch, Teststationen oder -strecken aufzusuchen, um dort einen Schnelltest zu machen. Insbesondere für Mitarbeiter, mit häufigem Kunden- oder Kollegenkontakt sind aufgerufen, sich testen zu lassen.
Wir führen die Selbsttests in unseren Filialen in Gilching und Kaufering durch. Für alle, die in anderen Gegenden wohnen, bietet das Rote Kreuz kostenlose Selbsttests an.
Informieren kann man sich auf der Homepage des Verbandes.

 

Für die Region München gibt es ebenfalls zahlreiche Angebote. Auf der Internetseite der Süddeutschen Zeitung sind alle Gratis-, Schnell- und PCR-Tests aufgeführt.

Theresienwiese, Deutsches Museum, Ärztehaus Nymphenburg, Testzentrum Haidhausen und natürlich am Münchner Flughafen sind Adressen, die kostenlose PCR-Tests anbieten. Schnelltests gibt es am ZOB, in Hadern, am Englischen Garten, am Odeonsplatz, sowie am Stachus und am Schwabinger Tor.

Häufig werden alle Formen des Tests auch in Apotheken angeboten.