Welcome Baby! Baby- und Kinderkleidung zu verschenken

Ein Artikel von Sonja Hohenberger

 

Seit unsere Tochter vor gut 3 Jahren auf die Welt gekommen ist, habe ich kaum Kinderbekleidung selbst gekauft. In unserem Familien- und Freundeskreis gab es so viele Kinder und wir bekamen immer wieder Taschen- und Kistenweise Bodys, Hosen, Strampler, Jacken, Schlafsäcke, Bademäntel…alles was man sich nur vorstellen kann.

Gerade am Anfang wechseln die Größen so atemberaubend schnell, dass wir uns jedes Mal über Nachschub gefreut haben. Und ein erfreulicher Nebeneffekt: Sämtliche Farb- oder Schadstoffe sind nach unzähligen Wäschen auch schon beseitigt.

Manches haben wir wieder an die „Spender“ zurückgegeben. Doch vieles wurde uns geschenkt und nach und nach wurde der Kartonstapel in unserem Keller immer höher.

Bei der Überlegung, wem man mit den Sachen eine Freude machen könnte, kam ich zufällig mit Bianca Wasserle ins Gespräch und schon war die Idee geboren eine firmeninterne Aktion daraus zu machen.

Von der Neugeborenen Ausstattung bis zur Größe für Dreijährige ist inzwischen alles an Bekleidung in Umlauf gebracht. Der Gedanke, dass Kleidungsstücke, die unsere Tochter bei ihren ersten Erfahrungen, ersten Schritten, ersten Erlebnissen getragen hat, nun in die zweite (manchmal auch schon in die dritte oder vierte) Runde gehen und wieder mit Leben erfüllt werden finde ich richtig schön.

Wir möchten das Projekt gerne gemeinsam mit euch fortsetzen, so dass möglichst viele Familien davon profitieren können.

Hier also ein Aufruf an alle, die gerne zu klein Gewordenes aussortieren und anderen eine Freude machen möchten:

Schreibt uns was ihr zu verschenken habt, welche Größe und eine grobe Auflistung des Inhaltes an: Sonja@wasserle.de

Oder meldet euch, was ihr benötigt und wir schauen, ob gerade etwas Passendes verfügbar ist.

Dinge zu verschenken macht Spaß – und die Freude, die man einem Mitmenschen bereitet, strahlt auf den Schenkenden zurück.