Wir gratulieren zur erfolgreichen Weiterbildung

Das Pauken hat sich gelohnt. Nach einem Jahr Vorbereitung konnte unser Prokurist und Vertriebsleiter, Fabian Scheidler seine Prüfung zum Fachwirt für Facility Management erfolgreich abschließen. Jeden Monat Präsenzphasen in Landshut, jeweils Freitag und Samstag, Präsentationen und Prüfungen stellten einige Herausforderungen. Insbesondere da die Fortbildung berufsbegleitend stattfand.

Der deutsche Facility Manager gilt nach wie vor als Generalist mit Kenntnis in Betriebsführung, Marketing und Informatik. Er beherrscht klassische Managementtechniken, hat eine Persönlichkeit, die führen, präsentieren und delegieren kann sowie Teamgeist zeigt. Zu seinen Aufgaben gehören strategische Planung und kreative Konzeption. Entscheidend ist sein kundenorientiertes Denken, denn der Facility Manager ist immer – egal ob intern oder extern – Dienstleister seines Kunden.

Fachwirte für Facility-Management koordinieren und optimieren alle technischen und betriebswirtschaftlichen Vorgänge von der Planung bis zur laufenden Pflege eines Gebäudes. Sie sorgen dafür, dass sowohl Häuser als auch Betriebsanlagen wirtschaftlich bestmöglich genutzt werden können. Sie arbeiten häufig in Serviceunternehmen für Gebäudemanagement und in der Immobilienverwaltung, bei Bauträgern oder Immobilienmaklern. Darüber hinaus können sie in Ingenieurbüros für technische Fachplanung oder bei Liegenschaftsämtern tätig sein.