Wir zeigen Karte

Als verantwortungsvoller Unternehmer schützen wir unsere Beschäftigten vor Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Doch oft wissen unsere Kolleginnen und Kollegen gar nicht, dass sie durch die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung komplett abgesichert sind.

Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“ können wir unser Engagement und die Wertschätzung für unsere Beschäftigten jetzt sichtbar machen: mit der neuen BG BAU-Karte im praktischen Scheckkartenformat, die in jeden Geldbeutel passt.

Im Bereich Unterhaltsreinigung passiert äußerst selten was, hingegen besteht in der Glas- und Sonderreinigungsabteilung ein Verletzungsrisiko, wenn auch alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Mit der Karte, die mit unserem Logo und der Mitgliedsnummer bedruckt ist, können sich unsere Kollegen im Fall eines Unfalls direkt damit behandeln lassen. Sie wissen also, wer ihr zuständiger Unfallversicherungsträger ist und können nach einem Arbeitsunfall beim Durchgangsarzt die nötigen Angaben machen. Außerdem haben sie die Kontaktdaten der BG BAU immer zur Hand.

Mit dem Einsatz der Karte zeigen wir als Unternehmer, dass alle Mitarbeitenden ein wichtiger Teil der Solidargemeinschaft sind und zum Sicherheits- und Gesundheitsnetzwerk der Berufsgenossenschaften gehören.

Die BG Bau Karte ist nur ein Teil aller Sicherheitsvorkehrungen die wir zum Schutz der Beschäftigten dieser Abteilung treffen. Alle Kollegen, die unsere Hubarbeitsbühnen verwenden werden vor Saisonbeginn ausführlich von der DEKRA geschult. Die Maschinen sind in sehr regelmäßigen Abständen bei der Wartung, ebenfalls die dazugehörigen Gurte und Seile.

 

In den vergangenen Jahren hatten wir keine Arbeitsunfälle und möchten, dass dies auch in dn kommenden Jahren so bleibt. Daher sind alle unsere Kolleginnen und Kollegen darum gebeten worden, unsere vielseitigen Angebote zum Thema Arbeitsschutz, wie Handschuhe, Hautschutzcreme, Desinfektionsmittel etc. zu nutzen, um ein möglichst gesundheitsförderndes Umfeld im Arbeitsunfeld zu haben.

 

Als verantwortungsvoller Unternehmer schützen wir unsere Beschäftigten vor Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Doch oft wissen unsere Kolleginnen und Kollegen gar nicht, dass sie durch die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung komplett abgesichert sind.

Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“ können wir unser Engagement und die Wertschätzung für unsere Beschäftigten jetzt sichtbar machen: mit der neuen BG BAU-Karte im praktischen Scheckkartenformat, die in jeden Geldbeutel passt.

Im Bereich Unterhaltsreinigung passiert äußerst selten was, hingegen besteht in der Glas- und Sonderreinigungsabteilung ein Verletzungsrisiko, wenn auch alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Mit der Karte, die mit unserem Logo und der Mitgliedsnummer bedruckt ist, können sich unsere Kollegen im Fall eines Unfalls direkt damit behandeln lassen. Sie wissen also, wer ihr zuständiger Unfallversicherungsträger ist und können nach einem Arbeitsunfall beim Durchgangsarzt die nötigen Angaben machen. Außerdem haben sie die Kontaktdaten der BG BAU immer zur Hand.

Mit dem Einsatz der Karte zeigen wir als Unternehmer, dass alle Mitarbeitenden ein wichtiger Teil der Solidargemeinschaft sind und zum Sicherheits- und Gesundheitsnetzwerk der Berufsgenossenschaften gehören.

Die BG Bau Karte ist nur ein Teil aller Sicherheitsvorkehrungen die wir zum Schutz der Beschäftigten dieser Abteilung treffen. Alle Kollegen, die unsere Hubarbeitsbühnen verwenden werden vor Saisonbeginn ausführlich von der DEKRA geschult. Die Maschinen sind in sehr regelmäßigen Abständen bei der Wartung, ebenfalls die dazugehörigen Gurte und Seile.

 

In den vergangenen Jahren hatten wir keine Arbeitsunfälle und möchten, dass dies auch in dn kommenden Jahren so bleibt. Daher sind alle unsere Kolleginnen und Kollegen darum gebeten worden, unsere vielseitigen Angebote zum Thema Arbeitsschutz, wie Handschuhe, Hautschutzcreme, Desinfektionsmittel etc. zu nutzen, um ein möglichst gesundheitsförderndes Umfeld im Arbeitsunfeld zu haben.